"Es war einfach wunderschön und wir kommen wieder!"

"Was mich immer wieder beeindruckt ist, dass ich mich hier so lebendig fühle,
 obwohl hier Menschen sind, die dem Tod so nahe waren - oder sind - bzw. als
 Angehörige sich mehr mit dem Tod beschäftigen, als die meisten Menschen."  
 (Eine Therapeutin)

"Jeder Block ist auf seine Art und Weise einzigartig. Ich kann nach dem x-ten Block
 nur sagen: es ist immer wieder schön, daran teilzunehmen. Ich nehme für mich
 persönlich immer etwas mit. Für meinen Mann A. ist die Wasserbehandlung das beste,
 was es gibt. Ein Abschied fällt ihm immer schwer. Das beste ist aber, dass nach jedem
 Block eine Veränderung festzustellen ist."

 Eine Therapeutin: "Was mich am meisten beeindruckt hat, ist wie differenziert  
 S. spricht; das er jede Sitzung etwas Neues mitbringt. Was mich am meisten
 berührt ist das Vertrauen meiner Klienten, oft fast bedingungslos, und das
 Familiengefühl."

"Es ging mir hier wieder rund um gut. Berührungen im Licht ist eine schöne Zeit mit
 den Angehörigen und Betroffenen, um wieder zueinander zu finden, oder zur Ruhe
 zu kommen. Und der Austausch mit anderen Betroffenen."

"Die Gemeinschaft mit anderen ist immer wieder schön. Man erfährt viel Verständnis
 von Therapeuten und Angehörigen. Veränderungen sind vielleicht oft erst später
 festzustellen, zuhause muss manches erst umgesetzt werden (anders planen, neue
 Schritte unternehmen und in die Wege leiten)."

"S. fühlt sich sehr wohl. Er genießt es hier zu sein. Der Urlaub hat mir sehr gut getan.
 Spazieren gehen, Massage, Zusammensitzen, Gespräche. Unterstützung in allen Lagen,
 Pflege, Betreuung. Die Gespräche mit allen. Verständnis: Man ist nie allein."

"Was mich am meisten beeindruckt hat, ist die Selbstverständlichkeit aller Angehörigen,
 in Gegenwart der anderen Teilnehmer ihren Patienten über Magensonde essen zu  geben."
 (Anm.: die Patienten, die nicht schlucken können, bekommen bei uns die pürierte
 Mahlzeit über die PEG.)

"Das Wort "Wassertherapie" ist für meine Tochter und mich zur Zauberformel geworden,
 die bei A. ein Lächeln hervorruft, und bei mir verborgene Fähigkeiten ans Licht gebracht
 haben."

 Eine Assistentin: "Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie unterschiedlich die
 Betroffenen auf das Wasser reagieren: der eine ist extrem gestresst und gewöhnt
 sich nur langsam; der andere scheint zu weinen und gar nicht aus dem Wasser raus zu
 wollen, in jedem Falle wird etwas bewegt. Bewegend war auch, wie die oft sehr aktive
 M. während Wassersitzungen es immer mehr geschafft hat, ihre innere Ruhe zu finden
 und als Ressource zu nutzen - für neue Energie und Kraft.
 Ich habe die familiäre Atmosphäre  genossen, im Team und innerhalb der gesamten
 Gruppe. Außerdem habe ich für mich neue Möglichkeiten entdeckt, wie meine weitere
 therapeutische Ausbildung aussehen kann und bin unendlich dankbar für das Licht
 auf meinem Weg und den Zuspruch und die Unterstützung die ich hier bekomme."

"Für Betroffene und Angehörige Zeit für Erholung von Körper und Geist."

"Am meisten gefiel mir die Massage. Die Wassertherapie war super, die Umgebung ist
 super. Der Ruheraum ist eine gute Idee nach dem Wasser. Ich habe mich sehr wohl
 gefühlt. Ich finde einfach meine Ruhe hier, danke für die schöne Zeit. Die Landsitzung
 hat mir sehr gut getan, ich fühle mich erholt."

"Besser geht nicht."

"Die Zusammenarbeit von Pflegekräften und Therapeuten, der unkomplizierte Umgang  miteinander. Das Zusammentreffen mit anderen Angehörigen macht die eigene Situation
 wieder etwas leichter (es relativiert sich). Der intensive Gedankenaustausch ist oft sehr
 gefühlsbetont. Ich habe hier wieder Ruhe gefunden, habe das Sauerland als Ruhe geben
 der Landschaft für mich neu entdeckt. Konnte mich auf die Landtherapie gut einlassen
 und habe sie genossen. Die Ruhe und Ausgeglichenheit der Therapeuten hat sich auf
 uns übertragen. Danke."

"Ich bin froh, dass ich als Mutter von A dabei sein durfte beim Gruppentreffen, wie auch
 Therapien bekommen habe. Beeindruckt hat mich der gute Umgang mit den Patienten,
 und wie schnell sich das Leben verändern kann."

"Ich habe mich sehr geborgen gefühlt, auf jeden Fall! Die Gemeinschaft war so liebens-
 würdig und hilfsbereit. Das erlebt man nicht allzu oft, auch dafür vielen Dank. In meinem
 Verhältnis zu A. habe ich gelernt, auch mal loszulassen und ihm mehr zuzutrauen.
 Ich bin ohne Erwartungen hergefahren und wurde sehr positiv überrascht.
 Geholfen haben mir die Therapien mit der tollen Musik von O. Und natürlich auch die
 Wassertherapie: ich kann nun etwas mehr loslassen und entspannter in den Tag gehen
 - was ich sehr genieße."

"Ich konnte sehr gut entspannen, Auftanken und innere Ruhe finden. Gefallen haben
 mir die Meditationen, die Möglichkeiten zur Verarbeitung, das Singen, die Gruppen-
 gespräche und viel Zeit für mich."
 
"Ich habe mich sehr geborgen gefühlt. Ich bin viel ruhiger geworden."

"Für mich war der Effekt: Horizont erweitert."

 "Unbeschreiblich schön!"

 "Für mich war der Effekt sehr entspannend - es stimmte einfach alles und hat mich
  mit neuer Kraft erfüllt. Geholfen hat mir die Gemeinschaft der Anderen, die Gespräche,
  die Therapie und vor allen Dingen das tolle Wetter, die wunderbare Landschaft."



© 2016 Peter Berger      Impressum      e-mail                                                                                             webdesign